• Was in aller Welt versprühen die da?
  • Das Geheimnis von Oz
  • Zero - Was geschah an 911 wirklich?
  • USA - Von der Freiheit zum Faschismus
  • Endgame - Blaupause für die globale Versklavung
  • 911 - Blaupause für die Wahrheit
  • Terrorstorm - Erweiterte Fassung

Weitersagen

T-Shirts



TranceForm Alien

Anmeldung



Naturnetzwerk

Zitat des Tages

Zitat des Tages

Albert Einstein
Albert Einstein: „Wenn ein unordentlicher Schreibtisch einen unordentlichen Geist repräsentiert, was sagt dann ein leerer Schreibtisch über den Menschen, der ihn benutzt aus?“
von zitate-online.de

Zufallszitat

Francis Bacon
Francis Bacon: „Lesen macht vielseitig, Verhandeln geistesgegenwärtig und Schreiben genau.“
von zitate-online.de

Twister

Herzlich Willkommen bei der Wahrheitsbewegung
Chemtrails: "Die Wahrheit die niemand begreifen kann" PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Administrator   
Freitag, den 27. Februar 2015 um 17:40 Uhr
Chemtrails: "Die Wahrheit die niemand begreifen kann"

Ausgezeichnete "Chemtrails" Zeitraffer Aufnahmen, unterlegt mit dem sehr gelungenen Werk "Intentions" von Dub FX , der sich dem Thema "Chemtrails" angenommen hat.



Dim lights Embed Embed this video on your site



Quelle: Yoicenet2
Zuletzt aktualisiert am Freitag, den 27. Februar 2015 um 18:08 Uhr
 
Aktuelle Bilder & Illustrationen PDF Drucken E-Mail


Nicht nur in den USA läuft die Propaganda zur Zwangsimpfung von Kindern gegen Masern! Nahezu zeitgleich (heute) wird ein angeblicher Masernausbruch in Berlin angeführt um eine Zwangsimpfung an Kindergärten und Schulen vorzubereiten. Das stinkt wieder mal nach einer PsyOp! Transparenz bezüglich den Inhaltsstoffen wie Quecksilber, Formaldehyd & co. lässt man staatlicherseits gerne unter den Tisch fallen, während man aber gleichzeitig mit dem Finger auf Impfgegner zeigt und meint, diese seien Schuld!

Beispiele (BRD): www.heute.de/masern-in-berlin-nach-masernausbruch
USA: articles.mercola.com/sites/articles/archive/2015/02/10/measles-disneyland



Mehr Infos dazu: info.kopp-verlag.de/medizin-und-gesundheit



 
Suzanne Humphries über Impfmittel PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Administrator   
Mittwoch, den 25. Februar 2015 um 18:11 Uhr
Suzanne Humphries über Impfmittel

Die verheimlichten Fakten über Infektionskrankheiten und Impfungen

Warum glauben wir etwas? Weil alle anderen es auch glauben? Weil unsere Familie und unser direktes Umfeld es glauben? Weil uns ein angesehener oder vertrauenswürdiger Mitmensch geraten hat, es zu glauben? Hat man uns in der Schule beigebracht, es zu glauben? Haben es die Massenmedien immer wieder so berichtet? Glauben wir es, weil die Idee schon so lange existiert?

Was wäre aber, wenn alles, was wir über Infektionskrankheiten und Impfungen glauben, nur Illusion wäre?

Es ist noch gar nicht so lange her, dass tödliche Infektionen der Schrecken der westlichen Welt waren. Heute erzählt man uns, dass die medizinischen Eingriffe in Form des Impfens unsere Lebenserwartung erhöht und den massenhaften Tod verhindert hätten. Aber entspricht das wirklich der Wahrheit?

In ihrem gründlich recherchierten Buch Die Impf-Illusion zeigen Dr. Suzanne Humphries und Roman Bystrianyk die tatsächlichen Ursachen der Krankheiten und den Zusammenhang zwischen Lebensbedingungen, Ernährung und Gesundheit auf. Sie greifen dabei auf Fakten und Statistiken aus lange ignorierten oder übersehenen medizinischen Zeitschriften, Büchern, Zeitungen und anderen Quellen zurück, die in ihrer Gesamtheit den Mythos zerstören, dass uns das Impfen von den Infektionskrankheiten befreit hat. Zusätzlich konfrontieren sie uns mit der beängstigenden Tatsache, dass die Impfstoffe möglicherweise eine vielköpfige Hydra neuer Krankheiten erschaffen haben, die wir bisher noch kaum verstehen, die aber für unsere Kinder und künftigen Generationen noch ungeahnt schwere Folgen haben könnten.

Glauben Sie nichts! Ziehen Sie Ihre eigenen Schlussfolgerungen. Dieses Buch ist das Ergebnis von 20 Jahren Forschung. Lassen Sie die Fakten sprechen. Die Wissenschaft. Nicht jemandes Meinung, sondern die Fakten. Tun Sie es jetzt!

»Ein wegweisendes neues Buch, ein Insiderbericht über die Gefahren von Impfungen!« NaturalNews



Dim lights Embed Embed this video on your site



Quelle: KOPP Verlag
Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 25. Februar 2015 um 18:18 Uhr
 
Kurt Tucholsky „Blick in ferne Zukunft“ (1930) PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Administrator   
Mittwoch, den 25. Februar 2015 um 16:38 Uhr
Kurt Tucholsky „Blick in ferne Zukunft“ (1930)

... Und wenn alles vorüber ist –; wenn sich das alles totgelaufen hat: der Hordenwahnsinn, die Wonne, in Massen aufzutreten, in Massen zu brüllen und in Gruppen Fahnen zu schwenken, wenn diese Zeitkrankheit vergangen ist, die die niedrigen Eigenschaften des Menschen zu guten umlügt; wenn die Leute zwar nicht klüger, aber müde geworden sind; wenn alle Kämpfe um den Faschismus ausgekämpft und wenn die letzten freiheitlichen Emigranten dahingeschieden sind –:
dann wird es eines Tages wieder sehr modern werden, liberal (libertär?) zu sein.

Dann wird einer kommen, der wird eine gradezu donnernde Entdeckung machen: er wird den Einzelmenschen entdecken. Er wird sagen: Es gibt einen Organismus, Mensch geheißen, und auf den kommt es an. Und ob der glücklich ist, das ist die Frage. Daß der frei ist, das ist das Ziel. Gruppen sind etwas Sekundäres – der Staat ist etwas Sekundäres. Es kommt nicht darauf an, dass der Staat lebe – es kommt darauf an, dass der Mensch lebe.

Dieser Mann, der so spricht, wird eine große Wirkung hervorrufen. Die Leute werden seiner These zujubeln und werden sagen: »Das ist ja ganz neu! Welch ein Mut! Das haben wir noch nie gehört! Eine neue Epoche der Menschheit bricht an! Welch ein Genie haben wir unter uns! Auf, auf! Die neue Lehre –!«

Und seine Bücher werden gekauft werden oder vielmehr die seiner Nachschreiber, denn der erste ist ja immer der Dumme. Und dann wird sich das auswirken, und hunderttausend schwarzer, brauner und roter Hemden werden in die Ecke fliegen und auf den Misthaufen. Und die Leute werden wieder Mut zu sich selber bekommen, ohne Mehrheitsbeschlüsse und ohne Angst vor dem Staat, vor dem sie gekuscht hatten wie geprügelte Hunde. Und das wird dann so gehen, bis eines Tages ...



Dim lights Embed Embed this video on your site



Quelle: Wortlover
Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 25. Februar 2015 um 17:34 Uhr
 
„Rettet Europa vor der EU" Vortrag von Carlos A. Gebauer - Teil 1&2 PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Administrator   
Sonntag, den 22. Februar 2015 um 21:37 Uhr
„Rettet Europa vor der EU" Vortrag von Carlos A. Gebauer - Teil 1&2

19. Februar 2015 - Buchpräsentation und Diskussionsveranstaltung mit Carlos A. Gebauer - Liberaler Club München.

„Rettet Europa vor der EU - Wie ein Traum an der Gier nach Macht zerbricht“: Mit der Geld-, Steuer- und Subventionspolitik der EU entsteht eine staatliche Planwirtschaft, die sämtliche Lebensbereiche jedes Bürgers kleinteilig erfasst. Der edelste Gedanke Europas, die Würde des einzelnen Menschen zu respektieren, droht in Vergessenheit zu geraten. Nach einer langen Periode intellektueller, industrieller, wirtschaftlicher und politischer Freiheitsgewinne erlahmt die Bereitschaft der Bürger, sich weiter für ihre Rechte zu engagieren. Carlos A. Gebauer entlarvt das politische und bürokratische Monster aus Brüssel und plädiert für eine Rückbesinnung zur Selbstverantwortung.



Dim lights Embed Embed this video on your site



„Rettet Europa vor der EU" (Teil 2) Diskussion mit Carlos A. Gebauer

Dim lights Embed Embed this video on your site

Quelle: NemoBabelfish
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 90

Bürgerreporter

Wer ist online

Wir haben 178 Gäste online

Gesundheit



Stevia Fluid
web analytics, web stats, heatmap analytics
Valid XHTML & CSS | Template Design Hyplexx | Copyright © 2013 by Michael Liebert