Der NSA Whistleblower Edward Snowden über PRISM - Deutsch Drucken
Geschrieben von: Administrator   
Montag, den 10. Juni 2013 um 09:53 Uhr
Edward Snowden, die Quelle hinter Guardians NSA Dateien spricht mit Glenn Greenwald in Hong Kong über seine Motive für die Enthüllung des Überwachungsskandals durch die NSA.

"Ich will nicht in einer Gesellschaft leben, die so etwas macht": Der 29-jährige Techniker Edward Snowden erklärt sich zum Urheber der jüngsten Enthüllungen über die Datensammlung der US-Geheimdienste - und ist sich der Konsequenzen bewusst.

Nach den von Snowden enthüllten Dokumenten sammelt der US-Geheimdienst in großem Stil Daten bei Internet-Diensten wie Google, Facebook, Microsoft, Apple und Yahoo. Snowden beschrieb eine noch größere Dimension der Datensammlung als die von ihm enthüllten Dokumente andeuten: "Die NSA hat eine Infrastruktur aufgebaut, die ihr erlaubt, fast alles abzufangen." Damit werde der Großteil der menschlichen Kommunikation automatisch aufgesaugt. "Wenn ich in Ihre E-Mails oder in das Telefon Ihrer Frau hineinsehen wollte, müsste ich nur die abgefangenen Daten aufrufen. Ich kann Ihre E-Mails, Passwörter, Gesprächsdaten, Kreditkarteninformationen bekommen."

Artikel weiterlesen: Hier Klicken!



Dim lights Embed Embed this video on your site



Quelle: LeakSourceNews
Zuletzt aktualisiert am Montag, den 10. Juni 2013 um 15:02 Uhr